Feldtest

PV Modules

Ein reeler Vergleich zwischen Mono-, Poly, PERC- und Dual-PV-Modulen.

Realtime data
-- -- Ortszeit
Installation date: 09-03-2020
--
--
--
--
--
--
--
Bestrahlungsstärke
Rumänien
44°17'59.9"N
26°11'29.7"E

Mono

2500Wp --
Total solar yield: --

Split-cell

2500Wp --
Total solar yield: --

Poly

2500Wp --
Total solar yield: --

PERC

2500Wp --
Total solar yield: --

* Dies ist einFeldtest und die Ergebnisse sind spezifisch für diese Installation an diesem Standort,Recherchieren Sie, welche die beste Lösung für Ihre Situation ist, da die Ergebnisse je nach Umwelteinflüssen unterschiedlich ausfallen können.

Kleines Boot

Die Freude am Segeln steigern

Das Boot vom Trailer zu holen und aufs Wasser zu fahren, ist einfach magisch. Ob Sie fischen, Wakeboarden oder für ein paar Tage Inselhopping gehen, Segeln bedeutet Freiheit. Sie möchten das gleiche Gefühl, wenn es um Energie geht. Die Freiheit, Ihr Handy aufzuladen und Ihre Lieblingsmusik zu spielen, wo auch immer Sie sind. Victron's clevere Energielösung bietet diese Freiheit für jedes kleine Boot.

Der Optimale Energieplan

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen einen Freund übers Wochenende zum Angeln mit. Der Außenbordmotor bringt Ihr kleines Boot zur Mitte des Sees. Der Fang des Tages ist das Abendessen, das Sie kochen, bevor Sie für die Nacht auf einer kleinen Insel campen.

Betrachten wir den Optimalen Energieplan, der Ihnen hilft, die Reise bequem zu genießen.

Verbrauch

Wie viel brauchen Sie?

Selbst ein kleines Boot ist auf elektrische Geräte angewiesen. Alles, was im Boot eingebaut ist, wird mit Gleichstrom betrieben, aber Sie werden eine Wechselstromsteckdose benötigen, um ein Telefon oder einen Laptop aufzuladen. Alle elektrischen Dinge verbrauchen eine bestimmte Menge an Watt. Das Addieren der Watts ist nur die Hälfte der Geschichte. Zeit ist genauso wichtig. Sie haben vielleicht 100 Watt an Lichtern an Bord, aber sie sind nur für eine begrenzte Zeit eingeschaltet. Eine kleine Kühlbox braucht 50 Watt, läuft aber die ganze Zeit.

Zur Inspiration haben wir 2 Systembeispiele basierend auf 'normaler' und 'höherer' Anwendung skizziert.

0,6 - 1,2 kWh / Tag

"Normale" und "höherer" tägliche Verbrauchsprofile. Mehr erfahren

Mehr erfahren

Beispiel 1:

Die Lichter können 100W pro Stunde verbrauchen, werden aber nur 4 Stunden pro Tag benutzt.
100W x 4 Std. = 0,4 kWh / Tag

Beispiel 2:

Die Kühlbox verbraucht 50W pro Stunde, ist aber den ganzen Tag eingeschaltet (eigentlich Kühlung ½ des Tages)
50W x 24Std/2 = 0,6 kWh / Tag

Speicherung & Umwandlung

Wie viel Energie soll gespeichert werden?

Sie möchten nicht die ganze Zeit den Motor laufen lassen. Das wird die Fische verscheuchen. Die Lösung ist die Speicherung von Energie in einer (Haus-)Batterie, aus der der Wechselrichter die gespeicherte Energie in 230V umwandelt. Die Batterie kann mit Landstrom und von der Lichtmaschine unterwegs aufgeladen werden. Wenn Sie Reisen planen, die Tage dauern, stellen Sie sicher, dass Ihre Batterie genügend Kapazität hat, um Sie als Faustregel 48 Stunden lang zu unterstützen.

x 2

Die Speicherkapazität einer Lithiumbatterie sollte das Zweifache des täglichen Stromverbrauchs betragen.

x 4

Due to its ±50% smaller discharge capacity, the storage capacity of a lead-acid battery should be four times the daily power consumption.

Umwandlung

Der Wechselrichter sollte so dimensioniert sein, dass er die durchschnittliche Last kontinuierlich bewältigt und dem zu erwartenden Spitzenstrom entspricht, den unsere Wechselrichter sehr gut bewältigen (im Durchschnitt 2 x ihren Dauerstrom).

Erzeugung

Woher kommt die Energie?

Sie haben ein paar Optionen, um die Energie zu erzeugen, die Sie für Ihre Reise benötigen. Erstens, es gibt Landstrom im Yachthafen. Oder - wenn Sie Ihr Boot auf einem Trailer nach Hause fahren - schließen Sie es in der Garage an. Draußen auf dem Wasser können Sie die Lichtmaschine des Bootsmotors benutzen.

Quellen der Energie

Ladegerät
10A - 30A
Wechselstromgenerator
35A - 70A

Energieprofil

Normal und höherer Energieprofile in kWh, basierend auf dem täglichen Energieverbrauch, der mit der Erzeugung im Gleichgewicht sein sollte.

Akkus in Ah, verdoppeln die Kapazität mittels Blei-Säure Batterien.

Es hat den Anschein, dass Ihr Browser nicht die neuesten Technologien unterstützt, um diesen Abschnitt richtig anzuzeigen, ziehen Sie die Verwendung eines modernen Browsers in Betracht.

Das komplette System

Ein genauerer Blick

Wie übersetzt sich das Energieprofil in ein System? Hier ist unsere Empfehlung für ein durchschnittliches kleines Boot.

Hausbatterie:

Laden

AC devices

Devices you bring on board usually need an AC outlet. Think of:

  • Phone charger
  • Laptop
  • Drone batteries

Battery charger

As the name suggests: the battery charger recharges the boat’s battery when plugged into shore power. At the same time the Victron battery chargers will also power the boat’s electrics.

All Victron battery chargers operate automatically. You can safely keep them connected to the battery all the time, even when the boat is not in use. Waterproof chargers are also available.

Battery Monitor

A battery monitor is like a "fuel gauge" for your battery. It records how much power is consumed and charged. The battery monitor calculates the state of charge, remaining capacity and time till empty. The battery voltage does not give an accurate indication of how full the battery is. A battery monitor does.

Victron battery monitors keep track of historical data, like the number of charging cycles, deepest discharge, highest voltage, lowest voltage and so on. It will alert you to critical conditions such as low voltage or low charge. The smart monitor can even shut down the entire power supply to avoid expensive battery damage.

Choosing a BMV:

  • Choose a BMV 700 battery monitor if you want to monitor the house battery and don’t need a Bluetooth connection.
  • Choose a BMV 702 battery monitor if you want to monitor both the house battery and the starter battery, and you don’t need a Bluetooth connection.
  • Choose a BMV 712 battery monitor if you want to monitor both the house battery and the starter battery via Bluetooth on a smartphone or tablet.

BatteryCombiner

The Cyrix BatteryCombiner is the only safe way to connect the house battery to the starter battery (to start your boat’s engines). With a BatteryCombiner you can charge the house battery from the alternator without running the risk of draining the starter battery (which always should be ready to go). When other sources of power are available (eg. shore/solar/generator power), the Cyrix BatteryCombiner will allow bi-directional charging from the house battery to the starter battery.

When the Voltages of the starter and house batteries are the same, use a Cyrix: its current rating should be equal or bigger than the current rating of the alternator. If the house battery is Lithium and the alternators Amperage is smaller than the house battery, or when the Voltages of the starter and house battery are different: use a Orion or Buck-Boost.

BatteryProtect

Discharging your battery too far will damage it. Adding a Victron BatteryProtect will disconnect the boat’s electronics when the battery voltage drops below a pre-set level. It will also automatically reconnect everything when the battery is sufficiently recharged.

There is more to a Victron BatteryProtect. Built-in shutdown delays ensure vital electronics aren’t disconnected in error, i.e. when starting the engine causes a short drop in voltage.

BMS 12/200

The BMS 12/200 is a dedicated battery management system (BMS) that protects Victron Smart 12,8V LFP batteries against deep discharges, overcharging and high temperatures with up to 200 Amps maximum DC current. When critical values are exceeded, the BMS acts immediately: loads are disconnected physically in case of a deep discharge and charging is stopped when there is a risk of overcharging. High temperatures trigger an immediate end to both charging and discharging.

This is the only BMS that can be directly connected to an alternator, protecting them from overload/overheating. This works with a combination of an AB fuse (rated in accordance with the expected max load current of the alternator) and an internal programmable input (which limits the input current electronically to 80% of the AB fuse).

Please check your manufacturer for the maximum charging current of your alternator and size AB fuses of the BMS 12/200 accordingly, see manual.

When different Lithium batteries & higher voltages are used, other solutions are needed, such as the VE.bus BMS and Lynx-Ion.

See our bigger boat types to see a bigger Lithium system and BMS See more info on alternator charging Lithium (and not blow them up)

Boat engines

Small motor boats rely on their engine to get the job done. Their engine comes with an alternator to charge the engine batteries, drive fuel pumps, etc.

Once the starter batteries are recharged, the engines can also recharge the house battery and power the boats electronics. When the engine is used the majority of the day, there will always be enough energy generation to compensate the daily consumption. However, when the boat isn’t used over time, batteries might run dead eventually. Our battery chargers take excellent care of your batteries when in the harbour or garage.

Boat Electronics

A small boat will have several electronic devices; they all run of the house battery. Think of:

  • Boat control panel
  • Log/depth sounder
  • Chart-plotter or GPS
  • VHF Radio
  • Navigation lights
  • Pump – Bilge, deck wash
  • Fridge
  • Interior lighting
  • Music player
  • Bait Tank – Recirculating
  • Electric Fishing Reels/winches

House battery

The house battery supplies power to your boat’s electrical system. Choose a battery with a generous capacity as there might be long intervals between re-charges. Sometimes the starter battery doubles up as the house battery. If you opt for this set-up, make sure the battery is well protected against discharge. It will be hard to start the boat when the battery is flat.

For a house battery you can choose from two types: lead-acid and lithium. There are various reasons to favour one over the other. Here are a few common ones:

  • Choose Lead-Acid when:
  • Use occasionally
  • Lower purchase cost
  • Weight and space are not an issue
  • Normal charging
  • Choose Lithium when:
  • Use daily
  • Lower cost per cycle
  • Weight and space considerations
  • Fast charging

House battery

The house battery supplies power to your boat’s electrical system. Choose a battery with a generous capacity as there might be long intervals between re-charges. Sometimes the starter battery doubles up as the house battery. If you opt for this set-up, make sure the battery is well protected against discharge. It will be hard to start the boat when the battery is flat.

For a house battery you can choose from two types: lead-acid and lithium. There are various reasons to favour one over the other. Here are a few common ones:

  • Choose Lead-Acid when:
  • Use occasionally
  • Lower purchase cost
  • Weight and space are not an issue
  • Normal charging
  • Choose Lithium when:
  • Use daily
  • Lower cost per cycle
  • Weight and space considerations
  • Fast charging

Inverter

An inverter creates AC power from a DC source. It lets you use devices on board that need a regular AC outlet.

The inverter needs to be big enough to handle the maximum AC load you want to bring on board. If the load exceeds 375 VA, you might consider a combined inverter/charger instead. Models start at 500 VA.

Starter Battery

The starter battery is needed to start your boat’s engine. These batteries are different from house batteries and engineered to deal with a large discharge current. The starter battery should always be ready to go. It’s best to isolate the starter battery from all other electrical circuits on board, so it cannot be accidentally drained of power, with a BatteryCombiner.

Shore Power

Either in the marina or back home you’ll hook the boats charger up to shore power to recharge the battery. Shore power can also be used for maintenance and to run large AC loads.

VictronConnect

All Victron products on your boat can be monitored and controlled from the palm of your hand. Just connect the VictronConnect App via Bluetooth and you’ll have direct access to indicators like battery voltage and current. You can also turn devices on or off, as well as change their settings.

See what the VictronConnect app can do
System-Beispiele

Der Stromverbrauch variiert von Boot zu Boot und von Besitzer zu Besitzer, selbst auf kleinen Booten. Hier sind zwei Beispiele - mit einem normalen und einem höheren täglichen Energieverbrauch - wie ein Optimaler Energieplan für ein kleines Boot aussehen könnte.

Bitte beachten Sie, dass bei der Konzeption und Installation Ihrer optimalen Lösung noch viele weitere Faktoren eine Rolle spielen: Ihr Victron Professional hilft Ihnen dabei gerne.

Um diese detaillierte Tabelle und den gesamten Abschnitt richtig zu sehen, sollten Sie die Verwendung eines modernen Browsers in Betracht ziehen.

Normal
Höherer
Offenes Motorboot, Fischerboot, Wakeboardboot ± 19-26 ft.
Gleiches Boot, aber intensiver genutzt: länger weg von zu Hause, mehr Komfort oder Menschen an Bord.
Verbrauch
Täglicher Energieverbrauch
0,6 kWh
1,2kWh
Spitzenleistung
400 W
900 W
Speicherung & Umwandlung
Victron Phoenix
12/250
12/500
BatteryProtect
65A
Ersetzt durch 12/200 BMS im Falle einer 12,8V Lithium-Batterie
100A
Ersetzt durch 12/200 BMS im Falle einer 12,8V Lithium-Batterie
Hausbatterie
110Ah 12V AGM
Oder 60Ah 12,8V Lithium
220Ah 12V AGM
Oder 100Ah - 150Ah 12,8V Lithium
BatteryCombiner
Cyrix 120A
Oder 12/200 BMS* im Falle von Lithium 12,8V
Cyrix 120A
Oder 12/200 BMS* im Falle von Lithium 12,8V
Erzeugung
Wechselstromgenerator
35A - 70A
35A - 70A
Landanschlussleistung 230V
16A
16A
Batterieladegerät (von Land aus)
12V, 10A bis 15A Blaues Smart Ladegerät
12V, 20A bis 30A Blaues Smart Ladegerät
Erweiterungen
Verfügbare Erweiterungen
Batteriewächter BMV-712 Smart
Batteriewächter BMV-712 Smart
Vollständige Liste anzeigen

Es hat den Anschein, dass Ihr Browser nicht die neuesten Technologien unterstützt, um diesen Abschnitt richtig anzuzeigen, ziehen Sie die Verwendung eines modernen Browsers in Betracht.

Tauchen Sie ein in die Welt der Meeresenergie

Finden Sie Ihren lokalen Händler

Unser gut etabliertes globales Netzwerk von lokalen Victron Experten hilft Ihnen, eine optimale Lösung für Ihre Herausforderung zu finden.

Zählen Sie auf unseren weltweiten Service

Für Victron ist es wichtig, dass die Kunden schnell und kompetent bedient und betreut werden. Aus diesem Grund verfügt unser globales Netzwerk von Victron Professionals über ein Höchstmaß an technischem Know-how und ist bestrebt, Reparaturen so schnell wie möglich durchzuführen.

Damit Sie Ihre Reise beginnen oder fortsetzen können, wo auch immer Sie hingehen.