Feldtest

PV Modules

Ein reeler Vergleich zwischen Mono-, Poly, PERC- und Dual-PV-Modulen.

Realtime data
-- -- Ortszeit
Installation date: 09-03-2020
--
--
--
--
--
--
--
Bestrahlungsstärke
Rumänien
44°17'59.9"N
26°11'29.7"E

Mono

2500Wp --
Total solar yield: --

Split-cell

2500Wp --
Total solar yield: --

Poly

2500Wp --
Total solar yield: --

PERC

2500Wp --
Total solar yield: --

* Dies ist einFeldtest und die Ergebnisse sind spezifisch für diese Installation an diesem Standort,Recherchieren Sie, welche die beste Lösung für Ihre Situation ist, da die Ergebnisse je nach Umwelteinflüssen unterschiedlich ausfallen können.

VE.Direct zu VE.CAN Interface

Das VE.Direct zu VE.CAN Interface-Kabel lässt sich dazu verwenden, um in einem VE.Can Netzwerk Daten über den BMV-700 zur Verfügung zu stellen. Dort können diese dann z. B. von einem Color Control GX gelesen werden.

Einschränkungen:
• Das Interface-Kabel funktioniert nicht mit anderen VE.Direct-Produkten wie z. B. Solar-Ladegeräten, Wechselrichtern und auch nicht mit dem BMV-712 Smart.
• Bei einer kombinierten Verwendung mit einem BMV-702 ist die Funktionalität hinsichtlich der AUX-Funktion im BMV beschränkt: Bei einer Verwendung zur Messung der Spannung der Starter-Batterie wird diese Spannung an VE.Can übertragen. Bei einer Verwendung zur Messung der Temperatur oder der Mittelspannung, werden diese Daten jedoch nicht an das VE.Can-Netzwerk übertragen.

VERALTET: Dieses Schnittstellenkabel ist veraltet. Verwenden Sie stattdessen ein GX-Gerät, es bietet mehr und bessere Funktionalität. Ausführlichere Informationen finden Sie in diesem NMEA 2000-Kapitel. Und stellen Sie sicher, dass Sie auch unseren Leitfaden zur Integration der marinen MFD lesen.

Downloads

Einen Victron Energy Händler in Ihrer Nähe finden.

Händler suchen