Kommende Ausstellungen:

GENERA 2014

May 6th - May 8th

Ort:

Madrid, Spain

Aussteller:
Arviro 10: An all electric & solar powered boat

Letzte Neuigkeiten:

Arviro 10

2014 Apr 22nd

The Arviro 10 is an aluminium motorboat, designed for adventurous couples and individuals wanting to enjoy the most beautiful places and waters with respect for the environment, without worrying about weather or distance. The boat is fully electric thanks to the solar panels on the rooftop, a Victron Quattro and 28,5 kWh Iithium battery pack. The boat is equipped with all kinds of comfort to make the boat trip as pleasant as possible. Lesen Sie den ganzen Bericht

Industrieanwendungen

Oskarshamn, Schweden: Kernbrennstoff-Grube

Das SKB ist ein schwedisches Unternehmen zur Verwaltung von Kernbrennstoffen und Nuklearabfällen. Es kümmert sich um den sicheren Umgang mit den schwedischen nuklearen und radioaktiven Abfällen. Das Unternehmen verfügt in Schweden über verschiedene Einrichtungen zur Lagerung, Forschung und für den Transport der radioaktiven Abfälle. Im Labor ‚Aspo Hard Rock Laboratory’ wird viel im Bereich der Endlagerung verbrauchter Kernbrennstoff geforscht. Dieses Labor liegt in einer Tiefe von 500 Metern. Forscher führen dort eine Reihe von Experimenten durch. Für den Fall eines Feuers gibt es eine Rettungsraum in 420 Metern Tiefe, der für 60 Personen ausgelegt ist. Ein MultiPlus 24/3000/70 von Victron Energy sorgt im Notfall für die Stromversorgung dieses Raums. Der Raum kann mindestens 6 Stunden lang mit Strom für die Beleuchtung und Luftfilterungsausrüstung versorgt werden.

More photos

For more info visit www.skb.se


Die Niederlande: Digitale Werbung auf dem Gehweg

Die Marketing Firma Paves BV mit Sitz in Zoetermeer (Niederlande) hat eine Digitale Werbetafel mit doppeltem LCD Bildschirm und Mini-Lautsprechern entwickelt. Der Zweck ist: Ansprache der täglich am Geschäft vorbeigehenden Passanten. Zur Stromversorgung der mobilen Anzeigetafel entwickelte Victron ein passendes Batteriesystem. Damit wird eine möglicherweise gefährliche Verkabelung quer über den Gehweg unnötig. Das System kann nachts im Geschäft aufgeladen werden. Die Batterien reichen für einen Tag (ca. 12 Std.) aus.

Weitere Fotos


Die Niederlande: Das niederländische Ministerium für Verkehr und Landwirtschaft

Ein Stromausfall zieht den Ausfall wichtiger Geräte und Einrichtungen nach sich. Denken Sie z. B. an einen Ausfall von Schranken oder Verkehrsampeln oder Sicherheitstüren von Aufzügen. Victron liefert eine Notfall - Stromversorgung die derartige Probleme beheben kann. Ein solches System besteht aus einer Phoenix MultiPlus (Wechselrichter/Lader Kombination), einer Victron Gel Batterie und einem BMV 501 Batteriewächter. Mit seiner UPS Funktionalität schaltet das Gerät innerhalb von 20 Millisekunden von Netz- auf Notversorgung. Das bedeutet, dass ale betroffenen Geräte unterbrechungsfrei weiterarbeiten. „Victron Energy hat uns eine zuverlässige und wirksame Lösung für Probleme mit Stromausfällen gebracht“ sagt Han Buurman, der Projektleiter beim niederländischen Ministerium für Verkehr und Landwirtschaft.

Weitere Fotos


Südafrika: Victron rettet Leben in Südafrikanischen Bergwerken

Südafrika ist neben anderen Bodenschätzen ist auch wegen seiner Platinvorkommen bekannt. Zur Sicherstellung der optimalen Sicherheit haben die Minen Überwachungssysteme auch an der Oberfläche. Eine ständige Stromversorgung ist eine Grundvoraussetzung zur Sicherung des Lebens der Minenarbeiter. Ein Stromausfall kann schwere Schäden und Gefahr für das Leben der Bergarbeiter mit sich bringen. Die südafrikanische Bergwerke haben sich deshalb entschlossen, die Minen mit Victron Stromausfall - Systemen auszurüsten. Jeder Schacht ist mit einem Phoenix Wechselrichter, einem Filax Übergangsschalter und einer Batterie-Anlage mit einer Kapazität für wenigstens zwei Tage Notstromversorgung ausgerüstet. Bei Spannungsabfall oder vollständigem Stromausfall übernimmt der Wechselrichter die Versorgung der elektrischen Verbraucher im Schacht.

Weitere Fotos


Technische Universität von Delft: ein MultiPlus in einem Seecontainer

Das “Polliniferoused Container Projekt” ist ein Vorhaben der Technischen Universität Delft (Niederlande) und dem Künstler Kalliwoda. Das Labor ist völlig unabhängig vom örtlichen Stromnetz und kann selbstständig arbeiten. Der Container ist mit zwei Victron Energy Phoenix MultiPlus Einheiten ausgerüstet. Zwei Drittel des täglichen Energiebedarfs kommt aus Sonnenenergie, ein Drittel ist Windenergie. Die elektrische Energie wird in Litium-Ionen-Batterien gespeichert. Bei Dunkelheit und an windstillen Tagen liefern zwei Multiplus 24/3000 Einheiten die im Container benötigte Leistung.

Vergrößertes Foto


Nord Dakota, USA: ARA’s Remote Sensor Platform

Die Plattform liefert Leistung, eine kabellose Fernsteuerungs-Schnittstelle und Mobilität für bis zu 4 Sicherheits- Sensoren. Die RSP-500 wurde von ARA (Applied Research Associates) gebaut. Sie bietet Sicherheitskräften eine zuverlässige Möglichkeit Eindringlinge zu erkennen. Die Sicherheitskräfte können dynamisch Sicherheitsabschnitte konfigurieren. Die Konfiguration kann ständig angepasst werden, so dass jederzeit ein Vorsprung gegenüber dem Eindringling besteht. Die Einheit ist mit einem MultiPlus 12/3000, einem digitalen Steuerungspaneel und einem VE.Net System ausgestattet.

Vergrößertes Foto


Die Niederlande: MultiPlus basiertes System in Pick Up und Transport Fahrzeugen


Weitere Fotos


Mehr Leistung

Zwei Wechselstrom-Eingänge mit integriertem Umschalter. Der Quattro kann mit zwei unhabhängigen Wechselstromquellen verbunden werden: z.B. ein Landanschluss und ein Generator oder zwei Generatoren. Der Quattro wählt automatisch die aktive Quelle.

Der neue Quattro: Mehr Leistung

Zwei Wechselstromausgänge

Alle Quattro- und einige Multi-Wechselrichter/Ladegeräte haben jetzt zwei Wechselstromausgänge. Zusätzlich zu dem standardmäßigen unterbrechungsfreien Ausgang ist nun ein weiterer Ausgang verfügbar, der die angeschlossene Last während des Batteriebetriebs abschaltet. Dies stellt zum Beispiel eine geeignete Lösung dar, um zu verhindern, dass ein elektrischer Wassererhitzer die Batterie entlädt.

Neuer Quattro. Neuer Multiplus. Zwei Wechselstromausgänge